Das Häusliche Wochenbett

Das Wochenbett beginnt für Mutter und Kind in den ersten Lebensminuten des Babys und reicht in etwa bis zur achten Lebenswoche des Kindes.

Als Hebamme liegt es mir besonders am Herzen, die neue kleine Familie auf ihrem gemeinsamen Weg zu unterstützen , Ihnen bei Fragen und Unsicherheiten beratend zur Seite zu stehen sowie Tipps und Anregungen zu geben.

In den ersten Tagen werde ich nach Absprache täglich, später mit grösseren Abständen zu Ihnen nach Hause kommen um mir einen Eindruck über das Wohlbefinden von Mutter und Kind zu machen.

Hierzu gehören die Kontrolle der mütterlichen Rückbildungsvorgänge, die Gewichtszunahme des Kindes, Hilfe bei Pflege und Umgang mit ihrem Kind sowie natürlich Anleitung und Hilfe beim Stillen oder anderer Ernährungsformen.

 

Im späteren Verlauf betreue und unterstütze ich Sie gerne noch einmal,wenn ihr Kind zwischen 5- 7 Monaten alt ist und zusätzlich zur bisherigen Ernährung die Beikost eingeführt werden soll.

 

Die Hebammenbetreuung ist dann keinesfalls beendet. Bis zum Ende der Stillzeit, also etwa bis zum ersten Geburtstag Ihres Kindes und auch darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Hebammenhilfe in Anspruch zu nehmen.